Eröffnungsfeier FOS

„Diese Schule ist ein Leuchtturmprojekt“, so brachte es die stellvertretende Landrätin Annette Ganssmüller-Maluche auf den Punkt. Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und der Schulfamilie fand die Eröffnungsfeier der neuen Fachoberschule der Emile statt. Damit ist die Emile die erste Münchner Montessorischule, die von der ersten Klasse bis zum Abitur führt.

„Werdet Physiker, vielleicht noch Ingenieur!“ Diesen nicht ganz ernst gemeinten Rat gab Physikprofessor Dr. Georg Eggers von der Hochschule München den neuen FOS SchülerInnen mit auf den Weg. In seiner satirischen Experimental-Vorlesung „Physik des Scheiterns“ legte er mit geistreichen Versuchen dar, warum sich große Erfindungen nicht im Sinne ihrer Erfinder entwickelt haben, warum die Titanic sank und das Luftschiff Hindenburg scheiterte.

Provokant gaben die neuen SchülerInnen der FOS in einem kurzen Theaterstück Einblick, worum es in den beiden Fachrichtungen ABU (Agrar, Bio- und Umwelttechnik) und Sozialwesen geht. Mit dem bisherigen Verlauf des Schuljahres zeigten sich die Schüler recht zufrieden. Kein Wunder bei einem Lehrer-Schüler-Verhältnis von 1:11!