Nachhaltig: FOS-Zweig „Angewandte Naturwissenschaften“

Mit den Profilfächern Biologie und Chemie bilden wir Schüler in der Fachrichtung „Angewandte Naturwissenschaften“ aus. Die als ABU (Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie) bezeichnete Fachrichtung ist die Fortsetzung der naturwissenschaftlichen Ausrichtung der Emile Grund- und Mittelschule. Handlungsorientierte Zugänge zum Lernstoff = IM TUN spielen bei der Aneignung von Wissen nach wie vor eine große Rolle.

Praxis erfahren – Wissen vertiefen

In Verbindung mit fachpraktischer Erfahrung in Betrieben erhalten naturwissenschaftliche Fächer für die Schüler neue Bedeutung und motivieren zum Lernen der sonst gelegentlich „ungeliebten“ MINT-Fächer. Die „grünen“ Wahlmöglichkeiten für die berufliche Erfahrung in der elften Klasse sind:

  • Umweltsicherung
  • Gartenbau
  • Forstwirtschaft
  • Landwirtschaft
  • Ernährung

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit namhaften Institutionen starke Kooperationspartner zu finden, die bereit sind, unsere Schüler in der Praxis auszubilden. Dazu zählen beispielsweise das Hotel Bayerischer Hof, das Fraunhofer Institut, der Bund Naturschutz, die Forschungseinrichtungen an der Hochschule der Bundeswehr in Neubiberg, Green City, die Gartenbaubetriebe der Stadt München sowie der Umweltgarten der Gemeinde Neubiberg.

Weitere Informationen zur FPA und interessanten Betrieben

In beiden Fachrichtungen sind auch allgemeinbildende Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft und Rechtslehre) verpflichtend, zum Teil auch Prüfungsfach.

Stundentafeln FOS