Von Kommunikation auf Augenhöhe und anderen Unterschieden – Schüler der EmiLe FOS im Interview

Seit Herbst 2015 gibt es sie nun schon, die EmiLe-Fachoberschule in Neubiberg. Im Juni stehen für den ersten FOS-Jahrgang die Abiturprüfungen an.

Lara und Michael, beide FOS-Schüler der ersten Stunde, sprechen über ihre Erfahrungen und Eindrücke auf dem Weg zum Fachabitur in der Februar Ausgabe des Neubiberger Gemeindeblatts Nanu, Seite 28.

Das Lernen in einer wertschätzenden Atmosphäre, auf Augenhöhe mit den Lehrern und in einem überschaubaren Klassenverbund sehen Lara und Michael als den großen Vorteil der EmiLe-FOS. Kleine Klassen und das pädagogische Konzept betonen individuelle Förderung und die Selbständigkeit der Schüler. Dank dem motivierten Einsatz der Lehrer und vieler verschiedener Fördermaßnahmen wie etwa Lerncoachings und individueller Förderung bei Wissenslücken fühlen sich die Schüler gut vorbereitet auf die bevorstehenden Abiturprüfungen.

EmiLe FOS im Interview, Nanu 2/2017, Seite 28