Zu Besuch bei den Ozeanriesen: EmiLe FOS Schüler besichtigen die Meyer Werft in Papenburg

Im Rahmen einer Studienfahrt nach Papenburg besichtigten die Schüler der 11. Klasse der Emile FOS Anfang Juli die Meyer Werft. Sichtlich beeindruckt verfolgten sie, wie die ganz großen (Kreuzfahrt)-Schiffe zusammengebaut und nach zwei bis drei Jahren schließlich ins Meer entlassen werden.

Im neuen, modernen Besucherzentrum erlebten die Schüler hautnah die „Geburt“ der Ozeanriesen – mittels multimedialer Inszenierungen, Modellen von Original-Bauteilen und vielen Schiffsmodellen der Meyer Flotte.  Während der Führung wurde anschaulich die Werft-Geschichte erläutert, und die Konstruktion, die Bauweisen sowie die innovative Technik im Schiffbau veranschaulicht. Der großartige Panoramablick in die Produktionshalle mit freier Sicht auf das Baudock zeigte die beeindruckenden Dimensionen der modernen Kreuzfahrtschiffe.

Beim Beobachten blieb es jedoch nicht – bei einer Kanufahrt auf der Leda, einem Seitenfluss der Ems in Ostfriesland, erfuhren Schüler und begleitende Lehrer ganz praktisch die Bedeutung des Sprichworts: „Wir sitzen alle in einem Boot“. Mit Teamgeist und viel Freude meisterten alle auch diese Herausforderung.

Ganz im Sinne der naturwissenschaftlichen Schwerpunktsetzung unserer Schule förderte diese Studienfahrt die gemeinsame, ganzheitlich handelnde Auseinandersetzung der Schüler mit den technischen und umweltbezogenen Facetten des modernen Schiffsbaus und wird allen hoffentlich noch lange in lebendiger Erinnerung bleiben.