Arbeiten in häuslicher Umgebung

Hausaufgaben heißt bei uns: Arbeiten in häuslicher Umgebung.

Die Kinder und Jugendlichen sollen sich über den schulischen Rahmen hinaus mit dem Lernen an der Emile identifizieren. Dazu brauchen sie auch zu Hause Zeitfenster, in denen sie sich mit den Lerninhalten des Unterrichts und des Schulalltags verbinden. Diese Zeitfenster sind individuell im Elternhaus zu besprechen und einzurichten.

Grundsätzliche Themen für das Arbeiten in häuslicher Umgebung sind:

  • Lese – und Schreibtraining
  • Rechentraining
  • Vokabeln lernen
  • Referatsvorbereitung
  • Vorbereiten und Instandhalten der Arbeitsutensilien (zum Beispiel Schreibutensilien, Hefte und Ordner)

In diesem Rahmen erläutern die Lehrer im Hinblick auf Klasse und Jahrgangsstufe ihre jeweilige Vorgehensweise.

Die Pädagogen treffen Vereinbarungen, die sich aus einer ganzheitlichen Betrachtung des Kindes während des Unterrichts ergeben. Diese können von Zeit zu Zeit variieren und hängen von den individuellen Lernfortschritten und der Arbeitsmotivation des Schülers ab.