Das Engagement der Eltern und größeren Schüler

Alle Eltern der Emile sind herzlich eingeladen und aufgefordert, sich in der Schule einzubringen. Denn dieses Engagement trägt wesentlich zum reibungslosen Betrieb unserer Schule und zur Ausgestaltung des Schulalltags im Sinne der Montessori-Pädagogik bei. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Eltern können zum Beispiel regelmäßig Nachmittage für die Kinder gestalten, sich als Betreuer beim Mittagessen oder als Schulweghelfer betätigen oder sich in den diversen Arbeitskreisen engagieren. Auch projektbezogene Stunden, etwa für Aufbau und Aufräumen bei Festen, die Begleitung bei Ausflügen oder Hilfe bei Renovierungs- oder Gartenarbeiten, sind eine willkommene Unterstützung.

Familien-Arbeitsstunden

Ihre Mitarbeit als Eltern ist für unsere Schule unverzichtbar und trägt darüber hinaus zur Ausgestaltung des Schulalltags im Sinne der Montessori-Pädagogik bei. Um die Aufgaben auf allen Schultern zu verteilen, verpflichten sich die Familien, auf Wunsch gemeinsam, pro Schuljahr mindestens 40 Arbeitsstunden zu erbringen.

Wenn Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 ihre Eltern in deren Beisein beim Ableisten der Familienstunden tatkräftig unterstützen, können wir die Stunden der Kinder nach vorheriger Rücksprache zu 50% anrechnen. Die Mitarbeit der FOS-Schüler wird zu 100% angerechnet.

Zu den Arbeitsstunden zählen zum Beispiel folgende Tätigkeiten

  • Mitarbeit in den Arbeitskreisen
  • Engagement als Elternbeirat (allerdings nur zehn anrechenbare Stunden)
  • Vereinstätigkeit
  • Gestaltung eines Nachmittagsangebots
  • Aufbau und Aufräumen bei Festen
  • Putzdienst (einmal im Jahr verpflichtend)
  • Begleitperson bei Ausflügen
  • Renovierung der Schule

Nicht anrechenbare Arbeitsstunden sind

  • alle Aktivitäten, die nicht länger als 30 Minuten dauern
  • Kuchenbacken, Buffetbeiträge
  • Mithilfe bei schulinternen Festen
  • Anfahrtszeiten
  • zusätzliche Begleitung bei Ausflügen, die über die von den Lehrern angeforderte Anzahl hinausgehen
  • Elternabende
  • Informationsabende und -wochenenden

Für nicht nachgewiesene oder nicht geleistete Arbeitsstunden wird am Ende des Schuljahres ein finanzieller Ausgleich gefordert, der 30 Euro pro Stunde beträgt.

In den Sommerferien geleistete Arbeitsstunden können Sie sich entweder für das vergangene oder für das neue Schuljahr verrechnen lassen. Sonst können „Fleißarbeits“-Überstunden leider nicht mit ins nächste Schuljahr genommen werden.

Meldung der geleisteten Stunden

Zu Beginn des Schuljahres erhalten alle Eltern die Möglichkeit, sich den eigenen Interessen und Fähigkeiten entsprechend in mindestens zwei oder mehreren Arbeitskreisen einzubringen bzw. andere Aufgabenbereiche zu übernehmen. Um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass die Stunden möglichst zeitnah und detailliert mit Angabe der jeweiligen Tätigkeit an die Zeitmanager der entsprechenden Stufe gemeldet werden. Bei Kindern in 2 Stufen bitte an den „stufenhöheren“ Zeitmanager melden.

Arbeitskreise

An unserer Schule bestehen mehrere Arbeitskreise (AKs), die sich in der Regel etwa alle vier bis sechs Wochen abends treffen. Die Eltern verpflichten sich mit dem Schulvertrag zu mindestens 40 Stunden Elternarbeit pro Schuljahr sowie zur Teilnahme an zwei Arbeitskreisen.

Die AK-Mitglieder freuen sich über jede weitere helfende Hand: Arbeit gibt es in jedem AK für alle Engagierten genug. Bitte wählen Sie den Kreis, in dem Sie Ihre Kompetenzen am besten einbringen können oder der Ihnen am meisten Spaß bereitet.

AK Bus

Unsere Aufgabe ist es, allen Interessenten einen Schulbusplatz mit einer geeigneten Zustiegshaltestelle zu vermitteln. Dies erfordert eine ausgewogene Routenplanung, möglichst unter Berücksichtigung der Wünsche von Eltern und Kindern. Dabei müssen wir zudem die Umsetzbarkeit für das Busunternehmen, aber auch die gesetzlichen und versicherungsrechtlichen Auflagen und nicht zuletzt die anfallenden Kosten berücksichtigen.Wir vermitteln dabei zwischen den Bedürfnissen der Schule, den Belangen der Eltern und dem Busunternehmen.

Auch das Erstellen der Haltestellenpläne und der Schulbusverträge für Eltern und Schule, sowie die Abstimmung der Routen mit dem Busunternehmen gehören zu unseren Aufgaben. Zudem weisen wir die Buskinder am Jahresanfang in das neue Schulbussystem ein und begleiten die Schulbuspaten das ganze Jahr hindurch bei ihren Aufgaben.

Wir haben stets ein offenes Ohr für alle Belange rund um die Schulbusse und alle Geschehnisse darin: Neuanmeldungen, Fahrzeitenabweichungen und -berichtigungen, Haltestellenanpassungen, Abgleichen von Klassenfahrten mit dem Schulbusbedarf, ständige Verbesserung unseres Schulbussystems. All diese Dinge beschäftigen während des Jahres. In Abstimmung mit den Lehrkräften der Schule kümmern wir uns auch um das Wohlergehen der Kinder während der Busfahrten.

Dieser Arbeitskreis ist immer wieder eine Herausforderung – und es ist einfach schön, wenn wir unseren Zielen – wenn auch in kleinen Schritten und trotz Hürden – dann doch immer näher kommen. Wir sind Emile Fans, weil wir sehen, wie sich unsere Kinder in der Emile entfalten können, welche Vielfalt an der Emile geboten wird. Und deshalb ist es für uns auch selbstverständlich, sich in diese Vielfalt einzubringen, ein Stück der Gemeinschaft zu spüren. Es macht Spaß, zu sehen, wie unser Schule weiter wächst und damit auch die Anforderungen an die Koordination der Schulbusse.

Kontakt: Arbeitskreis Schulbus

AK Emile Akademie

Der erzieherische Alltag stellt Eltern oft vor große Herausforderungen. Neue Impulse sind immer wieder hilfreich, mitunter sogar richtungsweisend. Beim AK Emile Akademie kümmern wir uns um die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops für Erwachsene. Diese Workshops, für die wir häufig Fachleute mit pädagogischer Expertise einladen, finden in der Regel am Abend statt und stehen sowohl Eltern unserer Schule, als auch externen Interessierten offen. Wir freuen uns über engagierte Mitwirkende.

Kontakt: Arbeitskreis Emile Akademie

AK Ferienbetreuung

Ein gutes, abwechslungsreiches Ferienprogramm zu organisieren, liegt uns sehr am Herzen. Hierbei legen wir großen Wert darauf, den unterschiedlichsten Interessen und Neigungen der Kinder entgegenzukommen. So kann man bei der Emile Ferienbetreuung beispielsweise Zirkusluft schnuppern, Fußball spielen, tanzen, lernen professionelle Fotos zu schießen und vieles mehr. Wir freuen uns über organisationsfreudige, kreative Unterstützung!

Kontakt: Arbeitskreis Ferienbetreuung

AK Feste

Wir kreieren, planen und organisieren Feste und Veranstaltungen aller Art. Wir haben Spaß am kochen, backen, basteln, gestalten, dekorieren,  … und feiern. Unser höchstes Ziel ist es, Kleinen wie Großen unvergessliche Emile – Momente zu bescheren.

Wir treffen uns ungefähr einmal im Quartal und besprechen anstehende oder neu zu schaffende Veranstaltungen. Hierbei sind organisationsstarke, kreative, strukturierte, feier-freudige Mithelfer mit Blick fürs Detail jederzeit herzlich willkommen!

Kontakt: Arbeitskreis Feste

AK Handwerk

Unser AK hat sehr vielfältige Aufgaben. Bei uns organisieren sich handwerklich begabte – oder zumindest handwerklich willige – Eltern, um vor allem Reparaturen am Inventar durchzuführen oder Neuanschaffungen aufzubauen. Nicht selten werden wir allerdings auch mobilisiert, um bei anderen AKs auszuhelfen.

Ein Auszug unserer Projekte:

Reparatur der Sitzbänke und Stühle, Neuanschaffung und Aufbau von Stühlen für das Musikzimmer, gestalten der Schilder für die Klassenzimmer, einmessen und verkabeln der Verstärkeranlage, konvertieren von Audiodateien, Aufbau für den Tag der offen Tür, Bauwagen reparieren, Rasen mähen, Feuerlöscher prüfen, Elektrik prüfen und vieles mehr.

Sehr oft waren an arbeitsreichen Tagen auch unsere Sprösslinge mit dabei und hatten viel Spaß beim Mitwerkeln! Wir freuen uns über alle Eltern, die mit anpacken wollen, denn bei unseren kreativen Kids gibt es immer etwas zu tun.

Kontakt: Arbeitskreis Handwerk

AK IT und Telekommunikation

Emile-Homepage, Telefonanlage, Faxgeräte, Beamer, Drucker, Computer: Wo auch immer technische Unterstützung, Administration und Wartung benötigt wird, sind die fleißigen Hände unserer Mitglieder gefragt. Viele Arbeiten passieren dabei im Hintergrund und oft zu später Stunde: Systemupdates und Backups gehören hier genauso dazu, wie die Einführung neuer Hardware, Trouble Shootings und das Hosting der Homepage.

Was tun wenn das Kind mal krank ist? Klar, man ruft die Schule an. Doch ohne Telefone und Telefonanlage wäre dies nicht möglich. Bei Störungen oder Fragen sind wir hier stets zur Stelle. Und damit sich die Sprösslinge auch in der „großen, weiten Welt“ des Internets sicher bewegen können, stehen in allen Klassenzimmern Rechner. Für jede Klasse gibt es aus unseren Reihen einen Paten, der als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Verfügung steht, wichtige Systemupdates durchführt, den Virenschutz aktualisiert und auch mal die Tintenpatrone wechselt.

Um dies alles ermöglichen zu können, freuen wir uns über jede helfende Hand!

Kontakt: Arbeitskreis IT und Telekommunikation

AK Material

Im AK Material erstellen wir Materialien (Montessori-Materialien und andere) für die Klassen. Dies können einfache Ausdrucke oder Kopien bereits vorhandener Materialien sein, ebenso wie neu entwickelte Unterlagen der Lehrer oder des AKs selbst.

Freude am Basteln und Werken, Kreativität, sowie Geduld beim Kopieren und Laminieren sind bei uns gefragt. Auch Reparaturen beschädigter Werkstücke gehören zum Aufgabenfeld.

Wir treffen uns in der Regel vormittags, meist an einem Freitag.

Kontakt: Arbeitskreis Material

AK Öffentlichkeitsarbeit

Der AK Öffentlichkeitsarbeit ist ein sehr spannender Einsatzbereich, in dem sowohl Eltern mit Erfahrungen in Pressearbeit, Sponsoren-Findung und -Betreuung und Werbung gut aufgehoben sind, als auch diejenigen, die vielleicht am Thema Öffentlichkeitsarbeit immer schon interessiert waren, die kontaktfreudig sind und Lust haben, das Erscheinungsbild der Emile mitzugestalten.

Wer Spaß an journalistischer Tätigkeit hat, kann sich um Inhalte der Website kümmern oder Pressetexte schreiben. Wer über gute Kontakte zu Geschäften, Firmen oder in der Gemeinde verfügt, findet vielleicht für unsere Schule geeignete Kooperationspartner oder Sponsoren, um das Lernumfeld unserer Kinder noch aufregender zu gestalten.

Kontakt: Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

ak outdoor

AK Outdoor

Unsere Begeisterung für Outdoor-Projekte begleitet diesen AK bei jedem Wetter. Wir verbringen gerne viel Zeit draußen, haben Spaß daran, anzupacken (mähen, säen, jäten, Beetpflege) und setzen neue Ideen für die Pausenhöfe und Außenbereiche um.

Wir freuen uns über kreative und tatkräftige Unterstützung!

Kontakt: Arbeitskreis Outdoor

AK Sprachen

Den AK Sprache gibt es seit Herbst 2011. Wir kümmern uns um alle Themen rund um fremde Sprachen, Länder und Kulturen. Gegründet wurde unser AK mit dem Ziel, die Lehrerinnen für Französisch und Englisch mit Ideen und Materialien für den Unterricht zu unterstützen. Weiter ging es mit der Konzeption einer fremdsprachlichen Bibliothek, die 2012 mit großer Begeisterung eröffnet und angenommen wurde. Viel Freude bereitet uns auch die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen, wie etwa der bereits schon traditionelle Nationalfeiertags-Projekttag (National Day) oder das Penguin-Sprachcamp. Und das soll noch nicht alles sein: Wir haben noch viele Ideen, von Schüleraustausch bis Liederabend.

Jede kreative und zupackende Unterstützung ist willkommen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Fremdsprachen in der Grundstufe | Fremdsprachen in der Mittelstufe

Kontakt: Arbeitskreis Sprache

Weitere Mithilfe

Neben den AKs gibt es die Möglichkeit, auch andere Aufgaben zu übernehmen. Wir freuen uns über jede tatkräftige Unterstützung!

  • Leitung von Nachmittagsangeboten
  • Mittagsbetreuung
  • Pausenaufsicht
  • Busdienst
  • Schulweghelfer
  • Raumverantwortung

Weitere Infos und Kontakt über das Schulbüro: schulbuero@emile-montessori.de