Wir sind eine Tagesschule.

Die offene Ankunftszeit ab acht Uhr kann und soll von den Schülern bereits zum Arbeiten genutzt werden. Der Unterricht beginnt um 8.30 Uhr. Nach Schulschluss bieten wir ein umfassendes, freiwilliges Nachmittagsprogramm an, zu dem sich die Kinder jeweils halbjährlich anmelden können. Die Lehrer stellen die Nachmittagskurse zu Beginn des neuen Halbjahres in den Klassen vor und die Kinder tragen sich selbständig für Tage ein, an denen kein Pflichtunterricht stattfindet.

Die höheren Klassen können, wenn sie keinen verpflichtenden Nachmittagsunterricht haben, nach Hause gehen oder die erweiterte Studierzeit in der Schule bis 16 Uhr nutzen.