skip to Main Content

Bericht Projektwoche Armut und Migration/Integration

Im Zuge des SDG „Armut“ widmeten wir uns besonders den Problemen mit denen Geflüchtete in Deutschland konfrontiert sind. Am Montag besuchten die 11 motivierten Schülerinnen dazu zunächst die Bücherei Neubiberg. Hier erkundigten sich die Schülerinnen mit Hilfe aller möglicher Medien über „Armut“ im Allgemeinen und über die Ursachen von Flucht. Am Dienstag beschäftigten wir uns näher mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Es standen viele Fragen im Raum, welche ausführlich von Frau Merkle von der Flüchtlingshilfe beantwortet wurden. Dies wurde am Donnerstag erweitert durch ein gemeinsames interkulturelles Kochen. Zwei Damen und ein Herr aus Syrien kochten gemeinsam mit uns typisch syrische Vorspeisen. Bei Hummus, Foul und Baba Ganoush wurde darüber gesprochen, dass Syrien vor dem Krieg ein wunderbares Land war. Dies regte viele Schülerinnen zum Nachdenken an.

Da nicht nur Armut bei uns vor der Haustür präsent ist, sondern überall in der Welt, unterstützten wir gemeinsam die Aktion „Kinder helfen Kindern“, bei der Weihnachtspakete für ärmere Kinder in osteuropäischen Ländern gepackt werden. Die Schüler regten die ganze Schule zum Mitmachen an. Es wurden insgesamt 20 Pakete mit allerlei Kuscheltieren, Süßigkeiten, Spielzeugen und Schreibmaterialien gepackt, über die sich die Kinder in Serbien sicher freuen werden.

Back To Top