Besuch beim Bürgermeister

Am 14.11.2013 ist die Neptunklasse zum Neubiberger Rathaus gegangen, um sich die Gemeinde genauer anzusehen. Dort waren wir im Trausaal, im Bürgerbüro und beim Bürgermeister Günter Heyland. Im Bürgerbüro hat ein Angestellter einige unserer Geburtsdaten in den Computer eingegeben und so hat er unseren Vor-und Nachnamen und unseren Wohnort herausgefunden.
Dann sind wir zum Bürgermeister gegangen. Wir standen alle in seinem Büro. Dort hat er uns etwas über die Gemeinde und über das Rathaus erzählt und wir haben ihm ein paar Fragen gestellt. Wir haben erfahren, dass er schon seit 1996 Gemeinderatsmitglied ist, das die längste Gemeindesitzung um 19.00 Uhr begonnen und um 24.00 Uhr geendet hat. Er ist 52 Jahre alt und sein Wahlspruch ist „Neue Ideen für Neubiberg“. In einer Woche arbeitet der Bürgermeister 60 bis 80 Stunden. Seine Kinder sind zum Glück schon ausgezogen sonst hätte er fast gar keine Zeit mehr für sie. Seine Frau kommt zum Glück damit aus, dass er fast nie zu Hause ist, doch wenn der Bürgermeister einmal frei hat (was fast nie passiert) unternimmt er immer etwas mit seiner Frau. Dann waren wir am Ende angekommen. Beim Rausgehen haben wir alle noch Gummibärchen bekommen.
Von Lucy aus der Neptun Klasse