Green Fashion Kurs an der EmiLe

Mit dem wöchentlichen Workshops (jeweils mittwochs 3 Stunden) möchte unsere Schulleiterin Angelika Bachmann Schüler unserer Schule zu einem nachhaltigen Konsum im Hinblick auf ihre Kleidung anregen:

Re-Style: alte Kleidungsstücke kreativ verändern und ein persönliches Designerstück daraus machen.

Re-Use: aus alten Kleidungsstücken ganz Neues kreieren, z.B. aus einer alten Jeans eine Tasche nähen.

Re-Cycle: Motivation Kleidung nicht unbedingt neu, sondern eher second-hand zu kaufen, damit Kleidung länger im Konsum-Kreislauf bleibt.

Anhand von Vorschlägen oder eigenen Ideen kreieren die Schüler ihre eigene Mode bzw. Accessoires. Sie erlernen Grundtechniken des Schneiderns und setzen sich theoretisch mit den Wertstoff „Kleidung“ auseinander: Stoffe, Herstellung, Pflege, Einkauf …

Erste Ergebnisse aus dem Kurs stellen unseren Beitrag zum Wettbewerb „Hülle und Fülle“ dar. Weitere Modelle, die im Kurs entstanden sind, werden bei einem Green Fashion Day am 9.5. präsentiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Anmeldung, Jobs und Hospitationen | Anmeldung, Jobs und Hospitationen

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Anmeldung, Jobs und Hospitationen. Anmeldung, Jobs und Hospitationen

Zurück