Weihnachtsbazar zugunsten wohltätiger Zwecke

Jeweils am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien wird aus dem Erlös des Weihnachtsbazars die Patenschaft für unser indisches Patenkind aus einem Kinderheim in Ruphaidhia finanziert.

Was darüber hinaus geht, wird für Wohltätigkeitsprojekte gespendet, die die Schüler selbst wählen können, z.B. den Münchner Adventskalender der Süddeutschen Zeitung. Verkauft werden Werkstücke, Bastelarbeiten, weihnachtlicher Schmuck und Leckereien aus der Schulküche. Die zu verkaufenden Erzeugnisse sind im Unterricht entstanden, teilweise als Duplikate eines eigenen, besonders gelungenen Werkstücks. Sie stellen das praktische Arbeiten an unserer Schule in einen besonders wichtigen und sinnstiftenden Zusammenhang.
Schüler und Lehrer schaffen eine festliche und vorweihnachtliche Atmosphäre in der Kantine und den angrenzenden Arealen. Die Veranstalter des Elterncafes bieten mit Selbstgebackenem, Punsch und Kaffee einen kulinarischen Rahmen. Schulband und Emile-Vocals tragen ggf. musikalisch zur adventlichen Stimmung bei. Der Bazar beginnt nach der Pause (10.45 Uhr) und dauert bis zum Ende des Schultags (12.45 Uhr).