Das Völkerballturnier

Das Völkerballturnier

Am Mittwoch, dem 29.11.2017, sind wir um 7.45 Uhr von der Schule zum Turnier gefahren. Die Fahrt dauerte ungefähr eine Stunde. Als wir ankamen, zogen wir uns um und gingen dann in die Halle. Dort ein erklärte ein Schiedsrichter die Regeln. Dann begann auch gleich unser erstes Spiel. Es gab neun Mannschaften. Leider hatten wir Pech und mussten zuerst gegen Biberkor, die Heimmannschaft, spielen. Sie hatten nämlich viele Mitschüler, die sie lautstark anfeuerten. Deshalb waren wir auch bald alle abgeworfen und die Enttäuschung war sehr groß. Und dann begann die nächste Runde, die wir leider auch verloren. Aber das zweite Spiel war besser. Wir gewannen das Spiel! Wir jubelten! Doch das dritte und vierte Spiel verloren wir wieder, da die Gegnerinnen sehr stark waren. Danach kämpften wir um den siebten Platz. Zum Glück war die nächste Spielmannschaft etwas schwächer und hatte noch kein einziges Mal gewonnen. Daher fiel es uns leicht, sie zu besiegen. Wir alle freuten uns riesig und nach der Siegerehrung fuhren wir glücklich zur Schule zurück. Von Leah Dörrer