Konferenz zur Genetik im Hause EmiLe Montessori

Herzlich Willkommen…

… zur diesjährigen ersten „Genetik – Konferenz“. Wir bilden uns heute zum Thema Genetik weiter und haben aufgrund dessen viele Experten zu unterschiedlichen Themen mit Schwerpunkt Genetik eingeladen.

Die Organisatorin, Frau Dr. Winter, sammelte uns für den Anfang in einem dafür vorbereiteten Stuhlkreis. Dort hielt sie eine kurze Einstiegs- und Willkommensrede. Anschließend erläuterte sie die Begebenheiten der heutigen Konferenz und stellte die Experten vor.

Es waren vertreten: von der Wissenschaft des Klonens Frau Dr. Frauenknecht, Herr Dr. Elias und Herr Dr. Wiese. Zum Thema der transgenen Organismen Herr Dr. Ulm, Herr Dr. Nöller und Herr Dr. Rott. Von der Zwillingsforschung Frau Dr. Sieber. Von der Forschung zu den genetisch bedingten Krankheiten Frau Dr. Ballmann, Frau Dr. Bofman und Frau Dr. Backhausen. Und schließlich war die Stammzellenforschung durch Frau Dr. Wolf vertreten.

Noch dazu hatten wir zwei sehr interessierte Zuschauer; Frau Bachmann (Direktorin des Hauses EmiLe Montessori) und Frau Dr. Eberhorn (Lehrerin im Hause EmiLe Montessori). Nachdem die Vorstellungsrunde vorbei war und alle organisatorischen Einzelheiten geklärt waren, fanden wir uns in kleinen Forschungsgruppen zusammen. In den Forschungsgruppen war, wenn möglich, jeweils ein Vertreter jeden Hauptthemas. Es gab letztendlich drei Gruppen.

Frau Dr. Eberhorn, Frau Bachmann und Frau Dr. Winter gingen einzeln durch den Raum, sahen sich die vorbereiteten Stände an und lauschten den professionell gehaltenen Vorträgen.

Wir bewegten uns als Gruppe im Kreis und besuchten so nach und nach alle Tische, an denen uns der jeweilige Experte eines Themas höchstinteressante Darbietungen mit umfassenden Informationen bot. Anschließend haben sie alle Fragen, auf die sie eine Antwort wussten, beantwortet.

Meistens haben sich aber fast gar keine Fragen eingestellt, da die Referenten die Präsentationen so hervorragend vorbereitet hatten. Falls sich doch noch eine Frage fand, wurde diese als Forschungsfrage für später aufgeschrieben. Nachdem alle Forschungsgruppen mit ihrer Runde fertig waren, machten wir natürlich auch eine kleine Erfrischungspause, um den wissenschaftlichen Geist zu stärken. Nach all dem sammelten wir uns gemeinsam in einem erneuten Stuhlkreis, um die letzten offenstehenden Fragen zu beantworten. Außerdem besprachen wir eine baldige Wiederholung dieser erfolgreichen Konferenz.

Wir verabschiedeten uns und so verabschiede ich mich jetzt auch von Ihnen.

Viel erfolgreiches Forschen,

 

Ihre Frau Dr. Anna Sieber 😉

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Anmeldung, Jobs und Hospitationen | Anmeldung, Jobs und Hospitationen

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Anmeldung, Jobs und Hospitationen. Anmeldung, Jobs und Hospitationen

Zurück