Salve aus dem Römer-Unterricht

„SALVE“ so begrüßten die P1-NUT-Lehrerinnen in den letzten zwei Wochen ihre Schüler und Schülerinnen zu Beginn der NUT-Stunde zum Themengebiet „Die Römer“.

Über verschiedene, zum Thema passende Bilder, gelang dann im Sitzkreis der Einstieg ins Thema. Die Kinder trugen ihr bereits vorhandenes Wissen darüber vor den anderen Kindern vor. Es wurde über Aquädukte, über Thermen und römische Bauwerke gesprochen, Kinder erzählten von Familienreisen nach Rom ihren Erinnerungen an das Colosseum, große römische Brunnen und alte Säulen und Bauwerke.

Bevor wir uns dann selbst daran machten, in Büchern zu lesen, einen kurzen Film über die Römerzeit zu sehen, die Verteidigungsart der „Schildkröte“ durch kleine römische Figuren selbst aufzubauen, Bauwerke mit Bausteinen zu errichten, der Sage von Romulus und Remus zu lauschen,  gab es noch eine Überraschung. Luisa, derzeitige Praktikantin und Studentin der sozialen Arbeit hatte im „Charity-Shop“, zusammen mit Mädchen der Klassen Merkur und Neptun, Tuniken und Togas aus weißen Stoffen genäht und zugeschnitten. War das eine Freude! Wir verkleideten uns alle als Römer und Römerinnen. Die Römer waren wirklich da!

Vielen Dank Luisa und den Merkur + Neptun-Mädchen