Veranstaltung Nachhaltige Bildung

Am 26.Oktober fand eine Veranstaltung der Eberhard-von-Kuenheim-Stiftung zum Thema nachhaltige Bildung statt. Zehn Schüler der Emile aus der sechsten und siebten Klasse nahmen an dem Event in der Gaszählerwerkstatt in München teil.

Bei den Fragen, wie Bildung im Jahre 2040 aussehen könnte, wie sich Schulen weiter entwickeln und ob es bis dahin überhaupt noch Lehrer gibt, mussten auf jeden Fall auch Schüler dabei sein. Aus diesem Grund waren unsere Schüler sofort Feuer und Flamme. Es sollte ihre Aufgabe sein, die Veranstaltung den Tag über auf verschiedene Weise zu dokumentieren.

Hierfür gab es verschiedene Möglichkeiten:

  • kurze Videos drehen
  • Fotos machen
  • Interviews führen

Dafür bekamen die Schüler im Vorfeld eine kleine Schulung von Mitarbeitern des SIN- Studios im Netz (http://sin-net.de/ueber-uns/das-team/), die unsere Schüler im Umgang mit Ipad und Co gecoacht haben.

Am Einlass wurden einige Gäste abgefangen, um ein kurzes Statement in Sachen Nachhaltigkeit abzugeben. Außerdem sprach Prof. Dr. Gerhard de Haan von der FU Berlin über das Thema „Vision 2014: Bildung für die nachhaltige Gesellschaft“. Die kleinen Interviews mit den Gästen lockerten die Atmosphäre auf. Am Nachmittag bearbeiteten die Teilnehmer in Manufakturen verschiedene Themen. Der Höhepunkt des Tages kam gegen 18.30 Uhr: Die Ergebnisse der Schülerarbeiten wurden präsentiert. Das Engagement der Kinder war ein voller Erfolg!

Hier gibt es Fotos zum Event: http://www.gurian.de/-/galleries/denkraum-vision-2040