Im Umweltgarten

Wir waren am Donnerstag, den 12.10.17 im Umweltgarten Neubiberg. Dort hatten wir eine tolle spannende Führung zum Thema Nutztiere. Wir haben zum Beispiel gelernt, dass ein Brillenschaf pro Jahr ca. 4 kg Wolle produziert. Es hat Spaß gemacht die Schafe mit Kraftfutter zu füttern. Wir haben auch die Unterschiede und Nutzen von Schafen und Ziegen gelernt. Max hat uns auch etwas über die Ponys Tosca und Robin erzählt.
Über die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge haben wir auch so manches erfahren. Wir haben auch das Gefieder, die Enten, Gänse und Truthähne gesehen. Im Stall durften zu den Hühnern und Kaninchen rein, um zu sehen, wie sie leben und uns nutzen.
Das Highlight war der Hütehund Lucy, wir durften sie auch streicheln.
Nun wissen wir auch, was man beim Teichsystem beachten muss und wie er im Gleichgewicht bleibt.

Die Führung hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben eine Menge gelernt.

Eure Lea und euer Jakob aus der Jupiterklasse

Einmal Schliersbergalm und zurück

Die Mond und die Sonne (Klassen 7/8) nutzten den 2.10. für ihren ersten gemeinsamen Ausflug zur Schliersbergalm. Aufgrund der fleißigen Sonnentänzer und braven Esser war das Wetter auf unserer Seite und wir durften uns über Kaiserwetter freuen.

Nach dem anstrengenden Anstieg konnten wir unsere Brotzeit, den Ausblick und die spannenden Bewegungsmöglichkeiten auf der Alm genießen.

Das Highlight war natürlich der Abstieg mit der Sommerrodelbahn.