International Day – Thementag „England“

In diesem Jahr haben wir einen Ausflug nach England gemacht.

In der Kantine wurde ein Quiz veranstaltet, in dem zwei Teams gegeneinander antreten durften und ihr Wissen über Kate, William, die Beatles, die eiserne Lady und mehr unter Beweis stellen konnten. Das Wissensspiel stellte sich als durchaus anspruchsvoll heraus, so dass die Kids neben einer Menge Spaß auch viel Neues erfahren konnten.

Ein Klassenzimmer wurde zum Tanzsaal umfunktioniert, in dem die Kinder, nach anfänglichen Berührungsängsten, mit sehr viel Talent den „english waltz“ (langsamer Walzer) einstudierten.

An anderer Stelle wurde ein Stop bei Harry Potter eingelegt: aus dem ersten Band wurde von einer native speakerin in englischer Sprache vorgelesen – die Kinder hingen begeistert an ihren Lippen und hätten ewig weiter zuhören können.

An einer weiteren Station wurde die Artus – Sage und deren inspirierende Wirkung auf die britische Literatur beleuchtet und am Ende gab es das nun schon zur Tradition gewordene Buffet mit landestypischen Spezialitäten, welches den Kindern so gut geschmeckt hat, dass die Mär vom wenig ansprechenden Essen Englands ein für alle Mal widerlegt wurde. Vielleicht lag es aber auch an den Kochkünsten der Mitglieder des AK – Sprache, die das Buffet farbenfroh und köstlich mit frischen Fish & Chips, Marmite – Sandwiches, Rice Crispie Cakes, Shortbread, Wine Gums, Chips mit Salt & Vinegar und vielem mehr gestalteten.